Frage - Antwort

Zahnaufhellung

Zahnaufhellung & Ästhetik

Bleichen: Es ist der Prozess der Aufhellung der Verfärbungen in der Struktur der Zähne oder dunkler Zähne, um ein ästhetischeres Aussehen zu erzielen.

Home Bleaching: Dies ist der Prozess der Zahnaufhellung, der vom Patienten selbst zu Hause angewendet wird. Es wird für einfache Färbung bevorzugt. Um dieses Verfahren durchführen zu können, muss beim Patienten eine Messung durchgeführt und das Mundmodell entfernt werden. Bei diesem Modell ist eine transparente und elastische Abdeckung vorbereitet. Das vom Zahnarzt verabreichte Aufhellungsgel wird in diese Hülle gesteckt und vom Patienten selbst in den Mund eingeführt. Es wird normalerweise nachts oder am Wochenende angewendet.

Die Substanz, die beim Bleichen zu Hause verwendet wird; Es ist Carbamidperoxid. (10 – 16 – 20 – 22-25)

Bleichen im Büro; Es ist eine Aufhellungsmethode, die der Zahnarzt während der Untersuchung anwendet. Es kann auf einen oder mehrere Zähne aufgetragen werden. Bei schwieriger aufzuhellenden Zähnen ist in der Regel ein Eingriff in die Untersuchung erforderlich. Mit verschiedenen Techniken wie Wärme und Licht können Sie in einer Stunde weiße Zähne haben. Es wird in einer oder mehreren Sitzungen angewendet.

Die Substanz, die beim Bleichen von Büros verwendet wird; ist Wasserstoffperoxid. (15-35-38%)

Dinge, die Sie beachten sollten;

Gele zum Aufhellen (Wasserstoff/Carbamidperoxid) können das Zahnfleisch schädigen. Daher sollte es nicht über das Zahnfleisch getragen werden. Der Überlauf sollte mit einem feuchten Wattepad abgewischt werden.

Wenn das Home-Bleaching nicht regelmäßig und in ausreichender Zeit durchgeführt wird, kann der gewünschte Weißgrad möglicherweise nicht erreicht werden.

Nach dem Aufhellen kann es zu einer Heiß-Kalt-Empfindlichkeit kommen. Diese Empfindlichkeit ist normal. Es wird nach einiger Zeit behoben.

Der Schaden der Zahnaufhellung; In geringen Konzentrationen (10-16%) und bei sachgemäßer Anwendung ist es unbedenklich. Es verursacht keine signifikante Veränderung des Zahnschmelzes. Es kann das Zahnfleisch nur vorübergehend schädigen, wenn nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt wird. Bei hohen Konzentrationen kann Überempfindlichkeit auftreten.

Situationen, in denen eine Zahnaufhellung nicht empfohlen wird;

Wer viel Kaffee trinkt…

Bei Menschen mit Schmelzdefekten, Dentinschicht und Zahnwurzel freigelegt.

Kontinuitätsperiode der Zahnaufhellung;

Das Bleichen, das durchgeführt wird, um Verfärbungen wie Tetracyclin-Flecken zu entfernen, kehrt normalerweise nicht zurück.

Das Bleichen für das allgemeine Bleichen kann 3-4 Jahre dauern. Dieser Zeitraum kann von Person zu Person variieren, abhängig von ihren Essgewohnheiten. Im Laufe der Zeit kann die Farbe 10-20% zurückgeben.

Für diejenigen, die häufig färbende Lebensmittel wie Zigaretten und Kaffee konsumieren, kann die Farbe nach 1-2 Jahren um 30-40% zurückkehren.

Um ein Zurückfärben der Farbe zu verhindern, sollte das Bleichen mit einer einzigen täglichen Anwendung alle 6-12 Jahre zur Verstärkung wiederholt werden.